Naturerlebnisse im Recknitztal

Naturerlebnisse im Recknitztal

Neue Flusswildnis nach Renaturierung – wilde Kräuter, Biber, Eisvögel, See- und Schreiadler… ein Naturentdecker-Wochenende zu Wasser und zu Land

Ein Angebot für Natur- und Landschaftsführer aus Mecklenburg-Vorpommern, Gäste willkommen

Basislager: Natur- und Erholungshof Recknitzberg
Der Natur- und Erholungshof Recknitzberg liegt abseits aller Siedlungen mitten in der Natur, die Recknitz fließt in unmittelbarer Nähe vorbei. Das Areal selbst mit kleinem Gutshaus, Gästehaus, Campingplatz, Natur-Aula mit Feuerstelle, Köhlerhütte, Steinbackofen etc. ist weitläufig, umgeben von Wald und Wiesen des Recknitztals.

Programm:

Freitag, 08.09.

Ab 14 Uhr: Ankunft/Zimmerbelegung/Zeltaufbau

Möglichkeit der individuellen Wanderung zu den nahe gelegenen Torfstichen bzw. bis zum renaturierten Flusslauf der Recknitz, durch die Recknitzwiesen bzw. den angrenzenden Wäldern.

17:00 Uhr: Fahrt nach Marlow (mit eigenen PKWs, Fahrgemeinschaften bilden):
Geführte Kanutour „Auf den Spuren des Bibers – Abendstimmung auf der Recknitz“ (ca. 2,5 h)

Vor der Tour besteht am Kanuverleih die Möglichkeit für einen Imbiss (Selbstzahler).

Gegen 21 Uhr Rückfahrt zum Recknitzberg (spätes Abendbrot).

 

Sonnabend, 09.09.

09:00 Uhr: Geführte Kanutour auf der Recknitz „Neue Schilfwildnis nach Renaturierung – auf einer stark mäandernden Recknitz unterwegs

Gegen 13 Uhr: Ankunft in Bad Sülze, Rückfahrt zum Recknitzberg, Mittagessen

15:00 Uhr: Wildkräuterwanderung
Wir erkunden die Umgebung des Natur- und Erholungshofes bei einer Wanderung und werden dabei eine Vielzahl an frischen leckeren Wildkräutern entdecken, erschmecken und über deren Verwendung in der Küche erfahren. Wir sammeln die uns am leckersten schmeckenden Kräuter, Beeren und Blüten und bereiten uns daraus kleine Zutaten für das Abendbrot, z.B. einen Kräuterquark zum frisch gebackenen Wildkräuterbrot aus dem Steinbackofen oder eine Wildkräutersuppe.

Abends: Gemeinsames Essen und gemütliches Beisammensein am Feuer

 

Sonntag, 10.09.

09:00 Uhr: Wanderung zu den Pyramiden des Nordens (Großsteingräber aus der Jungsteinzeit), entlang des eiszeitlich geformten Recknitztals, durch das renaturierte Maibachtal (Zufluss zur Recknitz), vorbei am ältesten Wildapfelbaum Europas und am Wildkräuterhotel Gutshaus Ehmkendorf zurück zum Recknitzberg.

Dauer: ca. 4 h

Gegen 13 Uhr: Mittagessen auf dem Recknitzberg (ggf. Lunchpaket), anschl. Abreise

 

Preis: 150,00 € im Gästehaus oder 122,00 € im eigenen Zelt (Preisnachlass für Mitglieder des Vereins Natur- und Landschaftsführer MV)
enthaltene Leistungen: 2x Übernachtung, 2x Frühstück, 2x Mittag, 2x Abendbrot, Brotbacken im Steinbackofen, alle Wanderungen, Führungen und Touren inkl. Bootsmiete

Anmeldungen: bis 27.8.2017 an Heike Brechler, E-Mail oder Martin Hagemann, E-Mail, Tel. 0152 57 55 46 00 sowie Überweisung der Teilnahmegebühr auf folgendes Konto: IBAN: DE40 1505 1732 0100 0088 44, BIC: NOLADE21 MST4, Kontoinhaber: Natur- und Landschaftsführer M-V e.V.