Neue Biberspuren an der Recknitz

Neue Biberspuren an der Recknitz

Man muss sein eigenes Revier immer im Blick behalten, auch wenn es zeitlich nicht immer ganz einfach ist. An einem Flussabschnitt der Recknitz, auf dem ich sonst nicht mit meinen Touren unterwegs bin, sind mir frische Fraßspuren berichtet worden. Ich schaue mir das an und muss dann entscheiden, wo es mehr zu sehen gibt. Ich bleibe bei meiner alten Route. Aber ich sollte diesen Abschnitt unbedingt im Auge behalten (was sich später im Jahr noch lohnen wird!).