Paddeltour durch die Feldberger Seenlandschaft

Paddeltour durch die Feldberger Seenlandschaft

Seit Jahren war endlich Pfingsten mal wieder richtig schönes Paddelwetter! Passend zur traumhaft schönen Feldberger Seenlandschaft, die Ziel der diesjährigen zweitägigen Tour war. Am 1. Tag ging es von der Krüseliner Mühle den Küstriner Bach durch eine zauberhafte Erlenbruch-Wildnis vorbei an Biberbauwerken, anderen Baumhindernissen, über kleine Steinschwälle, durch Libellenschwärme, vorbei an Wasservögeln bis in den Oberpfuhlsee in Lychen. Mindestpegel war zum Glück gegeben, bis auf ein klitzekleines Löchlein in einem der Boote ist den Faltbooten auch nichts passiert. Kann man wirklich guten Gewissens machen. Ein Traum von Paddelstrecke für den, der Wildnis liebt!

2. Tag: Einsetzen in Feldberg am Breiten Luzin, von diesem in den Schmalen Luzin, bei Carwitz eine kleine Blase vom Carwitzer See mitnehmen, dann in den Dreetzsee. Hier besteht eine längere Umtragepassage (mit Bootswagen gut zu bewältigen – es geht hauptsächlich bergab) zum Krüseliner See. Ankunft an der Krüseliner Mühle. Die Gaststätte mit Terrasse am See lädt zu einem kühlen Bierchen ein. Das Baden im See war aber auch herrlich erfrischend!

Die Krüseliner Mühle ist auf jeden Fall eine wunderbar geeignete, absolut ruhig gelegene „Basisstation“ – mit Fischadlerhorst in Sichtweite!