Probier- und Genusstour ins Recknitztal - 2. Tour: Wilde Kräuter, Steinofenbrot und traumhafte Talsichten

Probier- und Genusstour ins Recknitztal – 2. Tour: Wilde Kräuter, Steinofenbrot und traumhafte Talsichten

Mit dem Fahrrad auf kulinarische Entdeckungsreise!

Wir fahren auf der alten Rübenbahntrasse von Tessin zum Natur- und Erholungshof Recknitzberg. Entlang des Wegs gibt es eine Vielzahl an frischen leckeren Wildkräutern zu entdecken, zu erschmecken und über deren Verwendung in der Küche zu erfahren. Zu frisch gebackenem Steinofenbrot lassen wir uns die eine oder andere Kräuterzubereitung munden. Wir queren die Recknitz am Dudendorfer Wehr, es geht hinauf zum Wildkräuterhotel Ehmkendorf und wir genießen den Rückblick ins Tal. Über Stubbendorf und Zarnewanz führt der Weg zurück nach Tessin. Unterwegs kommen wir am ältesten Wildapfelbaum Europas vorbei.

Termin: Achtung Änderung! In 2019 können leider keine Touren an Wochenenden stattfinden. Termine für Gruppen ab 15 Personen evtl. möglich, können aber nicht garantiert werden. Bitte individuell anfragen!

Tourenleitung: Martin Hagemann (ADFC-Radtourenleiter, Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer)

Streckenlänge: ca. 34 km, Schwierigkeitsgrad: mittel (Teilstrecken auf Sand und Kopfsteinpflaster, ein größerer Anstieg)

Kosten: 35 € pro Person inkl. Wildkräuter-Verköstigung (Mindestteilnehmerzahl 10 Personen)

Anmeldung: Bis zum 16.5. unter Tel. 0152 57 55 46 00 bzw. per E-Mail.

Traumhafte Aussichten vom Recknitzberg ins Flusstal

Der älteste Wildapfelbaum Europas