Das Gesicht zu Naturreisen MV


Martin Hagemann, Jahrgang 1968.

Ich habe meine Kindheit zum großen Teil auf der Insel Rügen verbracht. Kein Wunder, dass mir da die Liebe zur Natur in die Wiege gelegt ist, möchte man meinen. Entscheidend war wohl eher, dass meine Eltern mit uns Kindern so gut wie jedes Wochenende unterwegs waren, durch die Wälder, über die Wiesen, entlang der Strände. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar. Sie haben in mir die Begeisterung für die Natur und ihren Phänomenen und Erscheinungsformen geweckt, die mir bis heute erhalten geblieben ist. Ich freue mich nach wie vor wie ein Kind darüber, neue Sachen zu entdecken: einen bis dahin noch nie gesehenen Schmetterling, eine besonders schöne Blume und auch der tausendste Laubfrosch, der mir über den Weg hüpft, beglückt mich noch.

Diese Begeisterung möchte ich gern weitergeben. Und das, was mich selbst am glücklichsten macht – nämlich draußen in der Natur unterwegs zu sein – mit anderen teilen. Dafür habe ich nach über 15 Jahren erfolgreiche Tätigkeit als Informatiker in den verschiedensten Einsatzgebieten (Entwicklungszusammenarbeit, Bildungswesen, Technologietransfer, Tourismusmanagement) meinen Beruf an den Nagel gehängt, noch mal eine Ausbildung zum Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer absolviert und im Dezember 2012 Naturreisen MV gegründet.

Selbst gereist bin ich gern und viel in meinem Leben. Zu DDR-Zeiten bis zum Schwarzen Meer, nach dem Mauerfall durch ganz Europa und von Grönland bis nach Afrika. Am liebsten war und bin ich allerdings in Skandinavien unterwegs – die Weite der Natur und die Einsamkeit in ihr zu spüren, berührt mich sehr.

Je mehr und je weiter ich verreist war, desto klarer wusste ich, wo meine Heimat ist – hier in Mecklenburg-Vorpommern. Und diese Heimat ist wunderschön. Lassen Sie sich diese Schönheit von mir zeigen!